Pressestimmen Linkliste Kontakt und Impressum Datenschutz
 Hörproben Leseproben
Die Kultur Der Erzähler Das Programm Die Termine Die Schule

Erzählausbildung:
Die Kunst, eine Geschichte zu erzählen

WISSEN, WIE MAN ANDERE MIT WORTEN BEWEGT
Pressebericht über die Erzählseminare von Peter Glass

GENERAL-ANZEIGER BONN

ERZÄHL DOCH MAL... oder:
WIE DIE PRINZESSIN IHRE GÄNSEHAUT BEKAM

Impressionen eines Teilnehmers:
Robert Pfeffer (Autor, Erzähler, Sprecher)

SCHREIB-LUST PRINT

DU HAST UNS MÜNDIGE KÜNSTLER WERDEN LASSEN...
Abschlussworte der Absolventen 2012

GESCHICHTEN SIND WIE WILDE WÖLFE -
MANCHMAL GEFÄHRLICH, MANCHMAL SCHEU

Abschlussworte der Absolventen 2013

Also - falls Sie feststellen, dass diese Ausbildung Ihr Leben verändert, dann sollte Sie das nicht weiter beunruhigen. Sie befänden sich in guter Gesellschaft. Menschen, die diese Reise gemacht haben, beschreiben gern, wie verblüffend anders Dinge geworden sind.  
 
Das betrifft die Qualität ihrer Auftritte, klar. Aber auch ein ganzes Stück jenseits davon ihre Kommunikation überhaupt, ihre Kreativität, ihre Sicht auf die Welt, ihre Haltung anderen Menschen gegenüber und nicht zuletzt ihr Gespür für die eigenen Möglichkeiten.



Unser Verband hat die Aufgabe guter Ausbildung für Erzählende sichtbar auf seine Fahnen geschrieben und in den letzten Jahren auf diesem Gebiet viel in Bewegung gebracht.  
 
In Grund- und Aufbaustufe kann man hier das Verbandszertifikat Erzählerin / Erzähler VEE erwerben.  
 
Als zertifizierter Ausbilder & Prüfer in der Erzählausbildung VEE darf ich auch in den kommenden Ausbildungsjahrgängen Menschen auf dem Weg zum Verbandszertifikat begleiten und ihnen die Erfahrungen bescheinigen, die sie im Rahmen der BONNER AKADEMIE DER ERZÄHLKUNST mit fundiertem Handwerkszeug des Erzählens gemacht haben.



BONNER AKADEMIE DER ERZÄHLKUNST

Die Kunst, eine Geschichte zu erzählen
Jahrgang 12

Eine Ausbildung in 7 Modulen für Menschen, die „vorne stehen“:
Erzähler, Redner, Präsentatoren, Theaterleute, Trainer, Pfarrer, Pädagogen,
Menschen in einem sozialen oder therapeutischen Beruf, Autoren  
 

Geeignet, auf eine berufliche Tätigkeit als künstlerischer Erzähler vorzubereiten.  
 
Die Ausbildung umfasst 7 Wochenenden innerhalb eines Jahres mit mindestens
130 Unterrichtsstunden à 45 min.  
 
Die absolvierten Unterrichtsstunden werden vom Erzählerverband VEE als Bestandteil der Verbandsausbildung anerkannt.  
 
Für die Absolventen werden jährliche Fortsetzungsmodule angeboten.

_______

Inmitten der Medienflut unserer Tage kehrt eine uralte Kunst zurück ins kulturelle Leben und erfindet sich neu. Ihren Zauber entfaltet sie auf bewegend einfache Weise: Ein Mensch steht auf und erzählt eine Geschichte.

Ganz gleich, ob sein Anliegen dabei die Unterhaltung und Erbauung seines Publikums ist oder die Vermittlung berufsbezogener Inhalte und Botschaften – die Wirkung, die er erzielt, löst oft Erstaunen aus.

Eine gute Geschichte baut Brücken. Kennt der Erzähler das dramaturgische Gelände, in dem er sich bewegt und ist er imstande, spielerisch aus dem Facettenreichtum seiner Stimme, der Sprache seines Körpers und seiner Empfindungen zu schöpfen, dann wird das Wort zum fesselnden Ereignis, das die Freude am Wiedererkennen ebenso in die Herzen der Zuhörer trägt wie die Erwartung des Wandels.

Wer Inspiration sucht und Wachstum jenseits kurzlebiger Patentrezepte, den erwartet in der Bonner Akademie der Erzählkunst eine Entdeckungsreise in die Welt der Geschichten und des Erzählens, die eine Fülle von Aspekten der gelungenen Darbietung beleuchtet und erprobt und dabei Menschen mit oft sehr unterschiedlichen Motiven zu bereichernder Begegnung zusammenführt.

Bühnenprofis finden hier gleichermaßen wertvolle Impulse wie all jene, die endlich erstmals mit Freude vor einem Publikum stehen möchten.

Mit besonderem Gespür ermutigt Peter Glass zur Entfaltung ganz persönlicher Ausdrucksfähigkeit und stellt dabei umfassende Verbindungen her zwischen darstellender Kunst, Dramaturgie, lebendiger Kommunikation und jeder Art von Kreativität. So entsteht ein komplexer Erfahrungsraum, der spielerisches Vertrauen in Spontaneität und Instinkt ebenso fördert wie „handwerkliches“ Geschick – und dabei jederzeit wertvolle Tipps aus der Praxis vermittelt.

 ^ nach oben


 
Modul 1: Sprechen und die ideale Geschichte
 

Betonung macht Sinn -
Lebendiger Umgang mit Text und Sprache

Dramaturgie I: Die 6 Stufen zur idealen Geschichte
Subtext - Die Geschichte zwischen den Zeilen
Die Figuren – Motive, Konstellationen, Haltungen

 
Modul 2: Ausdruck und Wahrhaftigkeit
 

Perspektive - Die Subjektivität des Erzählers

Fokus - Gestaltende Wahrnehmung
Durchlässigkeit - Der Körper als flexibles Instrument
Emotion und Imagination

 
Modul 3: Der Erzähler und sein Publikum
 

Die berechtigten Fragen des Zuhörers

Dramaturgie II: Das dynamische Dreieck
Die Identität des Erzählers

Lampenfieber - Dämon oder Verbündeter?

Die 3 Schritte ins Rampenlicht

 
Modul 4: Textgestaltung und Fantasie
 

Bearbeitung von Stoffen aus Literatur & Überlieferung

Dramaturgie III: 13 Fragen
auf dem Weg zur gelungenen Erzählgeschichte
Naturgesetze der Fantasie -
Wie Geschichten sich selbst erfinden

 
Modul 5: Biografisches Erzählen
 

Vom "realen" Erlebnis zur fesselnden Erzählung

Dramaturgie IV: Chronologie, Rückblende, Schnitt -
Navigation auf der Timeline
Bazar der Symbole

Die 2 Pole des Lebendigen

 
Modul 6: Theaterspiele - Improvisation und szenische Gestaltung
 

Bühnengeschehen für Geschichtenerzähler

Spielerische Entwicklung von Figuren, Szenen, Situationen
Entfaltung des körpersprachlichen Vokabulars

Grundlagen kreativer Interaktion

 
Modul 7: Der Auftritt
 

Abschließende Gestaltung der Beiträge

Gemeinsame Durchführung eines öffentlichen Bühnenprogramms

Resümee, Zertifikat und Ausblicke

 ^ nach oben


Termine & Modalitäten

Die Ausbildung umfasst 7 Wochenenden. Teilbuchungen sind nach Rücksprache bei entsprechenden Voraussetzungen möglich, meistens allerdings nur kurzfristig, sofern es noch freie Plätze gibt.


Jahrgang 12 - 2021/22
 

Modul 1 10. -12. September 2021
Modul 2

8. -10. Oktober 2021

Modul 3

5. -7. November 2021

Modul 4

21. -23. Januar 2022

Modul 5

18. -20. Februar 2022

Modul 6

25. -27. März 2022

Modul 7

29. April -1. Mai 2022



Zeiten jeweils*:

Freitag

18.00 – 22.00 Uhr

Samstag

10.00 – 17.00 Uhr

Sonntag

10.00 – 14.00 Uhr

*Samstags bei Bedarf auch bis 18.00 Uhr.
Modul 7: zusätzlich Samstag abend sowie bei Bedarf Freitag ab 15.00 Uhr

 ^ nach oben


Ausbildungsgebühren

Chance auf Förderung?
In vielen Fällen ja. Einfach mal erkundigen. Ein Besuch der jeweiligen Website macht schon vieles klarer. Wenn es gut aussieht, machen Sie – vor der Anmeldung – einen Termin bei einer der Beratungsstellen!

auf Landesebene für NRW:

BILDUNGSSCHECK
www.bildungsscheck.de

auf Bundesebene:

BILDUNGSPRÄMIE
www.bildungspraemie.info


Wenn Sie sich zur Ausbildung anmelden und eine der Förderungen beanspruchen wollen, kontaktieren Sie uns bitte unbedingt vorher!
 
Die verschiedenen Buchungsmöglichkeiten mit den jeweiligen Gebühren finden Sie im Anmeldeformular.
 
Die Entrichtung der Ausbildungsgebühren kann bei Bedarf in Raten erfolgen.
Die Einzelheiten hierzu sind in den Zahlungsmodalitäten zu finden.


 
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Bitte benutzen Sie zur Anmeldung das Anmeldeformular. Schicken Sie es unterschrieben per Fax, Mailanhang oder Brief und überweisen Sie die Anzahlung. Der Eingang der Überweisung wird per Mail bestätigt. Natürlich können Sie gerne auch den gesamten Betrag überweisen. Sollte ein Block oder Modul bereits ausgebucht sein, bieten wir Ihnen einen Platz auf unserer Warteliste an oder Sie bekommen Ihr Geld zurück.

Die Erzählausbildung findet statt im
EUTOPIA Kulturbegegnungen. Raum für Kunst

Thomas-Mann-Str. 36
53111 Bonn

Eutopia, eine alte Villa im Herzen von Bonn, ein Haus mit spürbarem Charme. Hier finden wir den inspirierenden Ort für kreative Arbeit und persönliche Entfaltung. Durch die hohen lichten Räume weht ein Hauch von Weite, Vielfalt und Aufbruch in neue Zeiten.
Der Seminarort liegt in unmittelbarer Nähe des Bonner Hauptbahnhofs, ist also sehr güngstig über den Flughafen Köln/Bonn oder mit ICE-Verbindungen nach Bonn oder Siegburg zu erreichen.
Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Preisklassen sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Noch günstiger geht's etwas außerhalb.
Wir geben Ihnen gerne Tipps.

Weitere Informationen & Anmeldung:
Peter Glass
Flurgasse 27c
53639 Königswinter
fon: 02223 – 4565
fax: 02223 – 906629
mail: info@wortmagie.de



BONNER AKADEMIE DER ERZÄHLKUNST

Spielend erzählt: Szenische Improvisation & Körpersprache

Ein Workshop zur Freude an lebendiger Darstellung, Kreativität und Ausdruck

26. -28. November 2021
Leitung: Peter Glass
EUTOPIA Kulturbegegnungen. Raum für Kunst
Bonn Innenstadt, Nähe Hauptbahnhof
Seminargebühr:250 €

Du kannst ein Falke sein, eine Ameise, ein perfekt als Mensch getarntes Krokodil, das auf einer Parkbank sitzt und frühstückt. Du kannst ganz aus Watte bestehen, aus Stahl oder aus Wind. Du kannst jemanden kennen, ohne zu wissen wer er ist. Du kannst erwischt werden, ohne zu wissen wobei. Deine Welt kann nach Pfefferminz schmecken oder nach Zwieback.

Wir alle stellen etwas dar. An jedem beruflichen und privaten Schauplatz. Ständig. Wie tun wir das, und was kommt an beim Gegenüber? Möge es, so hoffen wir, eine Version sein von uns, die dem jeweiligen Umfeld überzeugend beweist, dass wir zurechnungsfähige Mitmenschen sind.

Schön und gut. Wie leicht aber haben wir uns dabei über den sinnhaften Kontext hinaus auf ein Format zurechtgestutzt, das in jede Schublade passt. Dürfen wir eigentlich uns selbst und andere überraschen, dürfen wir "nicht wiederzuerkennen" sein?

Was, wenn du ein Instrument wärst, auf dem du spielen kannst?! Was, wenn dieses Instrument stimmbar wäre und darauf wartete, eine Bandbreite ganz neuer Klänge zu entfalten?

Egal, ob es dir um private und berufliche Kommunikation geht oder um Spiel und Sprache auf der Bühne: Was du sonst so von dir glaubst, darf einfach mal Urlaub machen an diesem Wochenende! Wir werden in einem Raum agieren, wo jede Behauptung wahr werden kann – wann immer sie glaubhaft verkörpert wird.

Spielend erlebst du professionelles Handwerkszeug der darstellenden Kunst in der Praxis. Es stammt aus dem Schauspiel, aus dem Improvisationstheater, aus der Erzählkunst und führt dich zu lebendigem Auftreten, zu wacher Präsenz und einer Menge Beweglichkeit.

Freu dich auf einen Ausflug in den Raum deiner Möglichkeiten. Als Erzählerin, als Redner. Als Mensch, der aus beruflichen Gründen vor Zuhörern steht. Oder der einfach mal "nicht wiederzuerkennen" sein möchte!

Dieser Workshop ist für alle Interessenten offen! Als Vorkenntnisse reichen Neugier und die Lust darauf, die Welt ein bisschen größer zu machen, als sie gerade scheint.


Zeiten*:

Freitag

18.00 – 22.00 Uhr

Samstag

10.00 – 17.00 Uhr

Sonntag

10.00 – 14.00 Uhr

*Samstags bei Bedarf auch bis 18.00 Uhr.

Anmeldeformular

Weitere Informationen:
Peter Glass
Flurgasse 27c
53639 Königswinter
fon: 02223 – 4565
fax: 02223 – 906629
mail: info@wortmagie.de


--> Seite drucken ^ nach oben